Berichte von Eltern und Freunden krebskranker Kinder

Lichtblicke, die hoffen lassen

14 Jahre ist es nun her, dass unsere Tochter Miriam an einem Medulloblastom erkrankte. Was für ein Schock! Von heute auf morgen ist alles anders.

Mutperle für eine Bluttransfusion

Kathrin – AML

Kathrin hatte AML (Akute Myeloische Leukämie). Wie die Krankheit verlaufen ist und was sie und Ihre Familie erlebten, erzählt dieser Bericht.

DU

Du
Gedicht für den Bruder

Seit langem mein Wunsch

… vor dieser Zeit traf uns das Schicksal, da mein Sohn mit fast drei Jahren die Diagnose ‚Akute lymphatische Leukämie‘ bekam. Das ist einfach unvorstellbar, warum mein Sohn?

Die Geburtstagsperle

Sebastian, die schreckliche Nachricht: NonHodkinLymphom

Sebi klagte immer öfter über Bauchbeschwerden, unser Hausarzt untersuchte ihn und kam zu dem Schluss, dass die Beschwerden mit der unmittelbar bevorstehenden Zwischenprüfung zusammenhängen könnten.
Nervöser Magen also!!!!

Mutperle zur 1.Chemotherapie

Luisa. Wir wollen leben

Luisa. Diagnose, lange Behandlung und die Ungewissheit reißen die Familie plötzlich aus der vertrauten Welt.

Kind geht fort

Ludwig

Ludwig
Er tröstete mich, als ich an seinem Bett weinte, mit den Worten, »Mama, Du mußt doch nicht weinen«

Mutperle für Chemotherapien

Giannina

Giannina
Das Auf und Ab bei der Krankheit, Verzweiflung und Hoffnung in einer ausführlichen Erzählung der Mutter…

Chedoulissa

Thank You
Die Mutter von Chedoulissa hat ihre Gedanken in Gedichtform gebracht…

Simon, der Löwe

Die traurigste Geschichte meines Lebens beginnt zunächst freudig mit der Geburt meines einzigen Sohnes Simon am 23. Mai 1988. 13 Monate wird er gestillt; wir vermeiden Impfungen und leisten uns oft kontrolliert oder selbst biologisch angebaute Lebensmittel.

Urlaub wäre auch mal nicht schlecht

»Urlaub wäre auch mal nicht schlecht«
Wir hatten mit Grippe, Lungenentzündung gerechnet; Krebs wurde es. Von heute auf morgen änderte sich das ganze Leben….

Leukämie

Es gibt nur einen Weg: den nach vorne! Man muß lernen, nur von Tag zu Tag zu leben, nicht groß vorauszuplanen. Man freut sich schon über die kleinsten Fortschritte. Jeder Erfolg ist ein Schritt nach vorne – in Richtung Heilung.

Eine kleine Brücke ins „normale“ Leben

Im Juni wird unsere Tochter Flavia 15. Ihre Geburtstage sind für mich jedes Jahr wieder ein kleines Wunder. Sie war sechs Monate alt, als bei ihr ein Non-Hodgkin Lymphom diagnostiziert wurde, ein sehr ungewöhnlicher Tumor im Babyalter.

Mutperle zum Behandlungsbeginn

Maja

Maja hatte einen Hirntumor (pilozytisches Astrozytom) heute ist sie geheilt!

Erfahrungsberichte auf anderen Websites

Simon kämpft
Simon lebt seit Ende 2014 mit der Diagnose Glioblastom, einem Hirntumor, der nicht heilbar ist. Auf der Website erzählt er seine Geschichte. Tapfer kämpft er jeden Tag mit sehr viel Humor, trotz vieler Einschränkungen.
Die wahre Geschichte eines Jungen, der nicht aufgibt.

Familie Hauf
Im September 2005 wurde bei Lena ein Hirntumor diagnostiziert.

Varinias Geschichte
»So schlimm sie auch ist – vielleicht kann sie doch auch Mut machen…«

Marlines Geschichte
Ausführlicher Bericht über eine Leukämieerkrankung (Prä-B-ALL) und die erfolgreiche Knochenmarkstransplantation. Leider nur mit Flash-Plugin zu sehen.

Robin
Gedenkseite für Robin Sievering mit vielen Bildern, Berichten und einer Information zum Ponsgliom

Weiter zu den Berichten der Kinder

Menü