Berichte von Kindern und Jugendlichen

Der Beginn meiner Krankheit

Krebskranke Kinder

Michael

Ich habe meine Krankheit bei einem Fußballspiel entdeckt.

Da mir einer ins Kreuz gefallen ist, hatte ich Schmerzen und ging 1-2 Wochen später zum Doktor. Der machte eine Blut- und Urinuntersuchung und stellte nach ein paar Tagen die Lymphknoten fest.

Ich mußte am nächsten Tag ins Krankenhaus. Es wurde dann eine Computertomographie gemacht und es stellte sich dann heraus, das sich vergrößerte Lymmphknoten habe. Ich wurde dann zwei Tage später am Hals operiert. Mir wurde ein Lymphknoten entfernt.

Es stellte sich heraus, dass er bösartig war. Ich wurde dann nach München in die Kinderpoliklinik gebracht. Dort wurden wieder Untersuchungen gemacht. Mir wurde gesagt, dass ich operiert werden musste. Es werden Lympfknoten aus dem Bauchraum rausgeschnitten.
Es ging mir gut nach der Operation. Nach ein Paar Tagen fing dann die Chemotherapie an. Ich hatte grosse Angst vor den Mitteln, denn es waren sehr starke Mitteln. Es wurde mir dann gesagt, dass die Leber nicht befallen war.

Ich durfte nach 2 Tagen wieder nach Hause und musste jeden Montag in die Klinik, anschließend 2 Wochen Pause.

So ging es zweimal bei diesem Block. Beim 2-4 Block musste ich jeden Montag ins Krankenhaus und drei Wochen zuhause bleiben.

Es ging mir gut und ich k ämpfe, bis ich den Krebs besiegt habe.

Ich lasse den Kopf nicht hängen und kämpfe!

Michael, 15 Jahre

Zur Übersicht Berichte von Kindern und Jugendlichen

Zur Übersicht

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren